Referenzen

Jedes Unternehmen lebt von zufriedenen Kunden.
Wir freuen uns über Ihr feedback!
 

Kurzberichte von Mitreisenden:

Nach Rückkehr aus Afrika schreiben uns manche unserer Gäste ihre Gedanken und Kommentare über die Reise und Ihre Eindrücke.  Die kurzen Beiträge spiegeln die Reise wider und was dem Einzelnen besonders wichtig war: sei es die Harmonie der Gruppe, die Originalität und das vielfältige Programm mit all ihren Höhepunkten oder die Stimmung beim Sundowner an einem unserer Lieblingsplätze. Diese Rückmeldungen sind für uns sehr wichtig, helfen aber eventuell auch Ihnen bei der Entscheidung für eine solche Reise. Deshalb möchten wir die Beiträge im Originaltext hier veröffentlichen.

Wenn Sie zu dem einen oder andern Autor Kontakt aufnehmen möchten, schicken Sie uns bitte kurz eine E-Mail-Anfrage und wir werden diese dann gerne weiterleiten.

 

Namibia-Botswana-Simbabwe August 2017

Vielen lieben Dank, Otti und Bernhard, für die unvergleichliche, unvergessliche, angenehme Zeit in Namibia, Botswana und Simbabwe. Diese habt ihr als eingespieltes Team mit euerer unverwechselbaren Art und portionierten Erzählungen samt interessanten, persönlichen Hintergründen zu einem Erlebnis der Sinne werden lassen, u. a.:

  • Das Auge konnte sich an der weiten, rauhen Natur und grazilen Tieren sattsehen,
  • das Ohr erhaschte unzählige Vögel- und Affenrufe und das Donnern der Victoria Fälle,
  • die Füße ertasteten z. B. Dornen und feinen Sand bzw. der Körper das Nass der Swimming Pools,
  • der Geschmacks- und Geruchssinn labten sich auf den Fahrten am teilweise selbst gedeckten Mittagstisch, am Fleischmarkt oder bei den herrlichen Abendessen

Kulinarische Köstlichkeiten sowie Sehenswürdigkeiten ließen wir auf unserer knapp dreiwöchigen Reise nicht aus. Euer persönlicher, informativer Stil vereinnahmte, bereicherte und ließ die Gruppe harmonieren, auch weil Zeit für sich (zum Verdauen der Eindrücke, etc.) eingeräumt und angekündigt wurde.

Viel zu früh ging die Zeit vorbei, doch bei dem – wie ich hörte – traditionellem Nachtreffen konnte man die Ereignisse (Einkesselung durch Elefanten, Leoparden-Vesper, Buschflug ins Okavango-Delta …) in gemütlicher Runde revuepassieren lassen.

Peter und Julia

 

Namibia-Reise April 2017

Herzlichen Dank für diese tolle Reise! Es war wirklich – und ich habe schon sehr viele Reisen gemacht – DIE REISE MEINES LEBENS!

Natürlich ist Namibia alleine schon ein zu Begeisterungsstürmen führendes Land. Diese endlose Weite, die verschiedenen Wüsten, die Landschaft, die Tierwelt und die Vegetation (gut, dass es auch mal geregnet hat), aber euer Beitrag war schon sehr maßgebend! Es hat alles gestimmt:

  • gute, sorgfältige und kluge Organisation, bei der man eure Erfahrung spürt
  • die Harmonie in der Gruppe – ist auch nicht selbstverständlich
  • die Abwechslung – Fahrt, Begegnungen mit den Leuten, kleine Wanderungen (die manchmal auch herausfordernd waren) und Ruhepausen danach
  • kurzfristige Planänderung bzw. Zusatzprogramm – Messebesuch am Ostersonntag, Flug in Swakopmund etc.

Obwohl der Alltag einen sofort wieder in Beschlag nimmt, bin ich noch gedanklich in Namibia. Nochmals danke dafür.

Elfi und Hubert

 

Südafrika: März 2017

Als wir uns zu der Reise nach Südafrika entschlossen hatten, ging für uns ein langgehegter Wunsch in Erfüllung. Das erste Mal nach Südafrika (von Johannisburg nach Kapstadt) und dann mit Otti und Bernhard, perfekte Wahl.

Es hat alles super geklappt und sie haben uns so viele Infos über Land und Leute gegeben, so viel kann man gar nicht nachlesen. Man merkt richtig, dass die beiden hier gelebt haben und Land und Leute kennen und lieben. Südafrika mit seiner Landschaft, den Menschen und den Tieren, das haut einen einfach um. Wir haben so viel gesehen, das war einfach der Wahnsinn, da brauchst du ein paar Wochen zuhause, alles zu verarbeiten. Es ist unser schönster, interessanter, abwechslungsreichster Urlaub gewesen, den wir bis jetzt erlebt haben, aber nicht unser letzter mit Otti und Bernhard.

Wir freuen uns noch auf viele gemeinsame Urlaube in Südafrika. Danke an euch beiden für alle schönen Erlebnisse.

Marlene und Siegfried

 

Südafrika: März 2017

Vom 12. 3. bis 3. 4. 2017 flogen wir mit nach Südafrika. Der Urlaub begann schon recht lustig im Zug nach München mit Sekt und Butterbrezen von der Reiseleitung. Die Unterkünfte waren durchweg super toll und sehr großzügig. Schade, dass wir nicht alle Pools ausgiebig nutzen konnten. Auch wenn die Strecken manchmal lang waren, verging die Zeit durch die vielen Informationen neben zu rasch. Umgazi war für mich das Paradies neben den vielen anderen Höhepunkten wie die Safari durch den Kruger Nationalpark mit Löwen und vielen anderen Tieren aus nächster Nähe, oder die Wanderung auf den Tafelberg. Es war ein rundum gelungener, erlebnisreicher und trotzdem erholsamer Urlaub. Nichts „von der Stange“, sondern immer wieder ganz auf die Wünsche der Gruppe abgestimmt. Können wir nur wärmstens empfehlen!

Wilhelm und Apollonia Hubl

 

Südafrika: Dezember 2016

jetzt sind wir schon wieder vier Wochen zuhause, der Weihnachtstrubel ist vorüber, das neue Jahr hat angefangen und die Berufstätigen sitzen schon wieder am Schreibtisch. Aber wir dürfen euch sagen:           Die afrikanische Entspanntheit hält noch an!

Das, was wir in Südafrika erleben durften, geht eindeutig auf euer Konto. Egal, ob die gute Beratung beim Essen und Trinken (!: alles ganz fein, würd Bernhard sagen), die tollen Unterkünfte, die super Organisation, die vielen Tipps und Insiderinfos auf der Reise und die immer gute Laune.

Mit welcher Leichtigkeit ihr euch in Südafrika bewegt, das so viel anders ist als Deutschland. Und schnell haben auch wir gemerkt: Ihr versteht einfach die Menschen und begegnet jedem einzelnen mit Offenheit und Respekt.

Und genau so haben auch wir – die sechs „Mädels“ auf dieser Reise – dieses tolle Land kennengelernt: von Kapstadt nach Outshoorn, nach Knysna, in den Addo Elephant Park, nach Cradock, nach Umngazi (wichtig: über Flagstaff), nach Durban (Mariannhill und Schwester Agnes haben uns sehr beeindruckt), nach St Lucia und in die Drakensberge. Darum sagen wir euch: Vielen herzlichen Dank dafür! Besser geht’s nicht!

Wir werden diese drei Wochen Südafrika wohl nie vergessen, freuen uns auf ein Wiedersehen und vielleicht auf eine zweite Reise?

Ute, Gaby, Biggi, Marion, Gudrun und Gina

 

Namibias Süden – Namaqualand – Westküste – Kapstadt: September 2016

Selber schuld, wer sich das entgehen lässt:

  • individuell reisen – aber nicht alleine, sondern in kleiner Gruppe
  • Urlaub aktiv oder passiv miterleben, jedoch nahe an Land, Menschen und Natur
  • die Veranstalter kennen Land und Leute und !! sie reisen selber mit!

War wieder eine tolle Reise! Also wie gesagt: Selber schuld, wer sich das entgehen läßt!

A. B. aus DON

 

Namibias Süden – Namaqualand – Westküste – Kapstadt: September 2016

Zum ersten Mal durfte ich mit euch reisen und Namibia und Südafrika auf der von euch einmalig schön zusammengestellten Erlebnisreise entdecken mit atemberaubenden Orten, wunderschönen Sonnen-untergängen, schroffen Gebirgen, rauem Atlantik und einer Weite, in der sich Überbleibsel einer wechselhaften Geschichte verstecken.

Und all das individuell, nicht alleine, sondern in einer kleinen Gruppe, ob im Bus, bei Wanderungen, beim gemeinsamen Essen und mit euch an der Seite. Das macht diese Reise zu etwas ganz besonderem und dafür danke ich euch von Herzen.

Roswitha

 

 

Referenzberichte_2016

Referenzberichte_2015

Referenzberichte_2013-2014